Wenn man einen Hundeanhänger für das Fahrrad kaufen möchte sind Kundenbewertungen, Produkt-Vergleiche, Youtube-Videos und natürlich auch ein guter Hundeanhänger Test sehr hilfreich. Hier auf transportbox-kaufen.de versuchen wir für Sie eine Übersicht an verlässlichen Informationen aber auch an weiterführenden Adressen aus dem Internet zusammenzustellen. So bekommen Sie zahlreiche Varianten und Auswahlmöglichkeiten, mit der Sie Ihre Suche nach dem für Sie besten Hundeanhänger verfeinern können. Wir wünschen viel Spaß dabei.

Die wichtigsten Punkte, die man zu Hundeanhängern wissen sollte:

  1. Wieviel Gewicht im Hundehänger darf ich mit dem Fahrrad ziehen? Im Schnitt beträgt die zulässige Zuglast zwischen 45 und 55 Kilogramm. Dazu kommt dann noch das Gewicht des Anhänger selbst. Als Orientierung sollte das Leergewicht bei einem Hundeanhänger also nicht viel größer als 15 Kilo sein.
  2. Die Größe des Hundes entscheidet auch über die Größe des Fahrradanhängers. Wie bei normalen Transportboxen für Hunde gilt auch bei den Anhängern fürs Rad, dass der Hund genügend Platz benötigt, um sich während der Fahrt auch wohlfühlen zu können.
  3. Befestigung des Hundeanhängers am Fahrrad. Dazu gibt es in der Regel zwei Varianten. Die Befestigung am Gepäckträger oder eine spezielle Fahrradanhänger-Kupplung, die meist an der Hinterachse des Rades montiert wird. Vor allem für größere Hunde empfiehlt sich die Anhängerkupplung, da ja durch das Gewicht auch entsprechend hohe Kräfte wirken.

3 950
Filter zurücksetzen

Was ist ein Hundeanhänger?

Bei den Hundeanhängern kann man grundsätzlich zwischen 2 Arten unterscheiden. Zum einen gibt es die Anhänger, die eher für den Transport mehrerer Tiere am Auto gedacht sind und entsprechend aus der Sparte des Fahrzeugbaues kommen.

Diese Hundeanhänger werden wie Campinganhänger, Bootstrailer oder ganz normale Lastenanhänger an der Anhängekupplung des Autos montiert. Genutzt werden solche Modelle vor allem von Züchtern oder Haltern von Sporthunden. Damit können sie dann ihre Hunde zur Ausstellung oder Sportveranstaltung transportieren.

Einstieg auf der Rückseite des Hundeanhängers

Einstieg auf der Rückseite des Hundeanhängers*


Die 2. Art – und das ist auch die Art von Hunde-Anhängern, um die es auf unserer Seite geht, ist der Fahrradanhänger für Hunde. Diese Tiertransportbox unterscheidet sich im Grunde nicht sehr stark von seinem Verwandten, dem Fahrradanhänger für Kinder. Hier gibt es dennoch Unterscheidungen bei den verwendeten Materialien aber auch beim Ort des “Einstieges”. Bei Hundefahrradanhängern ist der Einstieg oftmals auf der Rückseite des Hängers zu finden.

Was macht man mit einem Hundefahrradanhänger?

Der gefederte Comfort Wagon einsatzbereit am Fahrrad montiert.*

Der gefederte Comfort Wagon einsatzbereit am Fahrrad montiert.*

Ein Hundefahrradanhänger ist bestens geeignet um längere Radtouren mit dem Hund gemeinsam unternehmen zu können. Es gibt Menschen, die ihren Hund an der Hundeleine neben dem Rad her laufen lassen, doch dies ist absolut nicht zu empfehlen.

Zum einen ist dies für das Tier eine immens hohe Belastung und zum zweiten und noch viel wichtigeren ist es eine Frage der Sicherheit für den Hund, den Hundehalter und auch für andere Verkehrsteilnehmer. Es ist zwar gemäß der Straßenverkehrsordnung nicht verboten, den Hund an der Leine neben dem Fahrrad herlaufen zu lassen, dennoch sind einige Punkte zu beachten. Dazu zählen Länge der Leine, Entfernung der Strecke, Wesen des Tieres usw.

Ein Hundefahrradanhänger macht da den gemeinsamen Ausflug schon um einiges entspannter und sicherer für Hund und Frauchen oder Herrchen. Somit können alle Beteiligten einen Ausflug richtig genießen und es bleibt auch noch genügend Energie für alle am Ausflugsort ein wenig Spaß zu haben.

Wie funktioniert ein Hundeanhänger für das Fahrrad?

Grundsätzlich funktioniert ein Hundeanhänger genau so wie jeder andere, am Fahrrad montierbare Anhänger auch. Es gibt also eine Achse mit Rädern und darauf befindet sich eine Box, in der der Hund sich während der Fahrt aufhält. Zusätzlich gehört natürlich eine Deichsel an den Hundeanhänger, der das Gefährt mit dem Fahrrad verbindet.

Wie wird ein Hundefahrradanhänger befestigt?

Wichtige Unterscheidungsmerkmale bei der Befestigung des Hundeanhängers sind die beiden am weitesten verbreiteten Montagearten. Diese sind Anbringung am Fahrradgepäckträger und als zweites die Montage an der Fahrradnabe, also Hinterachse des Rades.

Befestigung des Anhängers an der Hinterachse des Fahrrades*

Befestigung des Anhängers an der Hinterachse des Fahrrades*

Vorteil der Montage des Hundeanhängers am Fahrrad-Gepäckträger ist eine besonders einfache Montage. Dafür lässt sich in der Regel der Gepäckträger selbst nicht mehr nutzen. Ein weiterer Nachteil kann die Sicherheit sein. Diese hängt bei dieser Befestigungsart nämlich wesentlich von der Qualität und Stabilität des Gepäckträgers ab. Besteht dieser nur aus dünnen Stäbchen ist fraglich ob die wirkenden Kräfte eines Anhängers bei starken Bremsungen überhaupt beherrscht werden können.

Wird der Anhänger an der Fahrradachse montiert, dauert dies zwar etwas länger, dafür ist die Fahrradhängerkupplung dann deutlich stabiler. Großer Vorteil ist hier also vor allem die Stabilität und die damit einhergehende Sicherheit der Befestigung. Nachteil der Montageart ist, dass Anhänger mit solcher Kupplung teurer sind, als die Variante für den Gepäckträger.

Worin unterscheidet sich ein Fahrradanhänger für Hunde von anderen Fahrradanhängern?

Ein Hundefahrradanhänger gleicht optisch stark einem Kinderfahrradanhänger. Das bedeutet der Anhänger trägt eine relativ große Box, die auch eine gewisse Mindesthöhe hat. Er unterscheidet sich im inneren des Anhängers vor allem darin, dass keine Sitzgelegenheit vorhanden ist, welche bei einem Fahrradanhänger, mit dem man Kinder mitnimmt, unabdingbar ist.

Eine weitere Gattung der Fahrradanhänger sind so genannte Transportanhänger. Diese gibt es in offenen und geschlossenen Varianten. Die offenen Varianten ähneln einem Einkaufskorb und die geschlossenen dem typischen Dachkoffer fürs Auto. Für geringes Gewicht wird bei diesen Anhängertypen Kunststoff oder Stoff eingesetzt.

Ein typischer Lastenanhänger für das Fahrrad mit Wetterschutzabdeckung*

Ein typischer Lastenanhänger für das Fahrrad mit Wetterschutzabdeckung*

Welche Hersteller von Hundeanhängern gibt es?

Die wichtigsten Herstellervon Hundefahrradanhängern haben wir im folgenden aufgeführt. Es gibt natürlich noch weitere, jedoch haben wir uns für diejenigen entschieden, deren Produkte wir auf Grund des guten Preis-Leistungsverhältnisses vorbehaltlos empfehlen können. Auch die Erfahrungen mit Hundeanhängern von anderen Kunden spielen dabei eine besondere Rolle.

Trixie PawHut Doggyhut Karlie Blue Bird
Duramaxx Comfort Wagon Leopet Blue Bird Innopet

Was sollte man beachten wenn man einen Hundeanhänger kaufen möchte?

Wenn man einen Hundefahrradanhänger kaufen möchte, sollte man sich bereits im Vorfeld schon einige Gedanken machen. Dabei spielen verschiedende Faktoren eine bedeutsame Rolle. Zum Teil haben diese gar nichts mit dem Tier zu tun, wie zum Beispiel die Frage danach, wie man den Hundehänger verstaut, wenn man ihn nicht benötigt oder eben wie man ihn am Fahrrad befestigen kann.

Neben dem reinen Anhängergewicht kommt auch noch das Gewicht des Tieres selbst hinzu. Je nach Material und Stabilität kann so ein Hundeanhänger einige Kilos auf die Waage bringen. Dabei darf man nicht außer Acht lassen, dass man Hund, Hänger, Fahrrad und sich selbst mit eigener Muskelkraft fortbewegen muss. Besonders wenn man nicht trainiert ist, kann dies schon den ein oder anderen Muskelkater hervorrufen. So spielt also auch das Gewicht beim Kauf eines Hundeanhängers eine Rolle. Besonders leichte und dennoch stabile Materialien, ausgeklügelte Konstruktionen die bei wenig Gewicht viel Sicherheit bieten sind in den meisten Fällen allerdings etwas Preisintensiver.

An die Größe des Hundeanhängers werden nur wenige Anforderungen gestellt. Der Hund muss genauso aufrecht sitzen, wie bequem liegen können. Insgesamt sollte man es dem Liebling bei ausreichend Platz einfach so gemütlich wie möglich machen.

Das verwendete Material sollte leicht zu reinigen sein. Ein leichtes aber stabiles Material ist ebenso zu empfehlen. Besonders komfortabel kann eine Federung für den Hund sein, damit nicht jede Bodenunebenheit die Reise mit dem Rad stört. Eine gute Belüftung in Verbindung mit Insektenschutz sorgt für ein angenehmes Klima während der Fahrt. Eine große Öffnung erleichtert dem Einstieg für das Tier.

So ein Hundeanhänger bringt natürlich einige Zentimeter in der Länge, Breite und Höhe mit. Von daher sollte man sich auch Gedanken über die Unterbringung bei Nichtnutzung machen. Ein großer Vorteil ist dann, wenn der Anhänger leicht bzw. überhaupt zusammenklappbar ist. Somit lässt sich dann nämlich einiges an Platz sparen, wenn man nicht unterwegs ist.
Tipps zum Preis – Was kostet eine guter Hundefahrradanhänger?
Was sollte man ausgeben wenn man einen guten Hundeanhänger kaufen möchte? Wie bei fast allen Produkten, die man kaufen kann gibt es eine große Preisspanne. Bei Hundefahrradanhängern sollte man mindestens 80 Euro ausgeben. Dafür erhält man ein zweckmäßiges Gefährt, dass wenig Komfort bietet.

Klappbar sind diese Anhänger in der Regel nicht und die besten Materialien kommen dabei auch nicht zum Einsatz. Zudem ist die Zuladung eher gering, weil auch die Abmessungen eher von kleiner Natur sind. Entsprechend sind diese Anhänger, wenn überhaupt eher für kleinere bis mittelgroße Hunde gedacht. Die ganz Kleinen fühlen sich gern auch im Hundefahrradkorb oder Hunderucksack wohl.

Im Preisbereich von ca. 120 bis 200 Euro gibt es dann schon deutlich mehr Komfort, für Hund und Halter. Leichtere und pflegeleichte Materialien, bessere Verarbeitung sind hier an der Tagesordnung. Für noch ein paar Euro mehr gibt es dann auch den Luxus für den Hund, so ist zum Beispiel beim Comfort Wagon eine Luftfederung enthalten, um besonders “komfortabel” unterwegs sein zu können.

Wo kann man eine guten Fahrradanhäger für Hunde kaufen?

Ganz ehrlich, wie viele Fahrradgeschäfte haben Sie in Ihrer Nähe? Vermutlich nicht sehr viele und ob es dort Fahrradanhänger für Hunde oder andere Tiere gibt, ist auch fraglich. Ok, dann eben bei Tiergroßmärkten wie Fressnapf, Zoo & Co, Zooplus und ähnliche? Nein auch dort wird man wohl eher zufällig fündig. Wieso kann man also im regionalen Handel keinen Hundeanhänger kaufen?

Die Antwort darauf ist sehr einfach und hat vor allem mit Kosten und Platzverhältnissen zu tun. Lager & Verkaufsflächen sind sehr teuer. Besteht dann keine große Nachfrage lohnt es sich für regionale Zoofachgeschäfte kaum derartige Anhänger für Hunde im Sortiment zu haben. Sie brauchen einfach sehr viel Platz.

Deswegen lautet unser Rat ganz klar und deutlich: Kaufen Sie ihren Hundefahrradanhänger im Internet. Sie finden hier eine große Auswahl in Ihrer Preisspanne. Sie müssen sich ebenso keine Gedanken darüber machen, wie Sie einen Anhänger nach Hause bekommen, denn die Lieferung ist inklusive und am Ende ist selbst der Preis noch günstiger, weil teure Personal- oder Lagerkosten, die natürlich auf die Produkte umgerechnet werden entfallen, bzw. deutlich geringer ausfallen.

Wie man sieht, sind die Hänger fürs Rad eher saisonale Produkte. Klar, wer will schon im Herbststurm oder gar im Winter mit dem Fahrrad unterwegs sein?

Was sind die Vor- und Nachteile eines Fahrradanhängers für Hunde?

Vorteile eines Hundeanhängers

  • man kann auch längere Fahrradtouren mit dem Hund unternehmen
  • auch als Einkaufswagen oder allgemein als Transportanhänger nutzbar
  • Praktisch für den Besuch beim Tierarzt, wenn man nicht über ein Auto verfügt

Nachteile eines Hundefahrradanhängers

  • zusätzliches Gewicht beim Rad fahren
  • benötigen sehr viel Platz bei Nichtnutzung
  • verhältnissmäßig teuer

Worauf muss man bei einem Hundeanhängern-Test oder Vergleich achten?

Wenn man mehr Informationen darüber erhalten möchte, welcher der beste Hundefarhrradanhänger ist und bei google Suchbegriffe wie “Hundefahrradanhänger Test”, “bester Fahrradanhänger für Hunde” oder “Hundeanhänger Vergleich” und ähnliche Suchbegriffe eingibt bekommt man einige gute und auch einige weniger gute Seiten zu sehen.

Doch woran erkennen Sie eine gute Seite? Besonders vertrauenswürdig sind natürlich Tests, wie bei Stiftung Warentest. Doch sucht man bei Stiftung Warentest nach Hundeanhängern wird man leider nicht fündig. Man findet lediglich Fahrradanhänger für Kinder bei Stiftung Warentest. Davon aber eine ganze Menge an Informationen.

Auf anderen Seiten, die mit Testberichten werben findet man lediglich Links zu Tests, die dann aber mit gut 2-3 Euro bezahlt werden müssen. Grundsätzlich finden wir das in Ordnung ein paar wenige Euro für gute Informationen auszugeben, allerdings nicht wenn die Tests dann doch schon 4-5 Jahre alt sind.

Vertrauenswürdige Test von Hundeanhängern sollten tatsächlich mehrere Hänger miteinander vergleichen. Am besten mit eigenen Fotos, dazu mit verschiedenen schweren/großen Hunden und auch mit Tieren unterschiedlichen Temperamentes. Gleichzeitig sind im Idealfall auch unterschiedliche Menschen, die den Hundefahrradanhänger testen. Also genauso Frauchen wie Herrchen. Auch die genutzen Fahrräder, als auch die Fahrradkupplung spielen eine wichtige Rolle.

Betrachtet man nun all diese logisch sinnvollen Faktoren in all Ihren möglichen Kombinationen, wird man feststellen, dass es schier unmöglich ist, hier eine klar Kaufempfehlung für einen bestimmten Anhänger zu geben.

Genauso dürfte es schwer fallen einen Testsieger zu küren. Denn genauso vielfältig, wie die Faktoren sind, die einen solchen Test von Fahrradanhängern für Hunde beeinflussen so unterschiedlich sind auch die Umstände der Nutzung. Sie werden also bei einem Hänger nicht darum herum kommen selbst ein wenig zu recherchieren.

Sie können natürlich gleich in unserer Auswahl ein wenig stöbern. Sonst empfehlen wir einfach etwas genauer bei Amazon zu schauen und dabei auch auf die Kundenbewertungen zu achten. Eine größere Auswahl werden Sie kaum finden. Die unserer Meinung nach besten Modelle haben wir auch auf unserer Seite verlinkt.

Fazit

Mit einem Fahrradanhänger für Hunde steht der größeren gemeinsamen Tour nichts mehr im Wege. Beim Kauf sollten Sie auf gute Abmessungen achten, die es Ihrem Liebling ermöglichen die Reise komfortabel zu erleben. Aber auch die Möglichkeit den Hänger einzuklappen und eine leichte Reinigungsfähigkeit sind empfehlenswert. Stöbern Sie also direkt in unserer Auswahl und finden den für Sie besten Hundeanhänger für Ihr Fahrrad.

Jetzt noch mehr Hunde-Fahrrad-Anhänger bei Amazon ansehen*